Seitenüberschrift:

PUMPENSCHÄCHTE, JGS-BEHÄLTER, Pelletsbehälter

JGS-Anlagen

Lagerbehälter für Jauche-, Gülle- und Silagesickersäfte
aus Stahlbeton in monolithischer Rundbauweise
Gefertigt gemäß der Verordnung über Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden
Stoffen (AwSV) vom 18.04.2017 (Anlage 7), der DWA-A 792 sowie nach DIN EN 1917, DIN V 4034-1 / Typ 2

  • Stahlbetonbehälter mit C3A-freiem Spezialzement für hohe Sulfatbeständigkeit
  • Bodenauskragung zur Verbesserung der Auftriebssicherheit
  • Wandstärke = 150 mm
  • Bodenstärke = 200 mm
  • mit einem Anschluss inkl. Dichtsystem für PVC/PE-HD-Rohr DN 110
  • mit 3 eingebauten Gewindeankern Rd 30 bzw. Rd 36 zum Setzen
  • Kombi-Gleitringdichtung SDV-Seal
  • Abdeckplatte mit Aussparung DN 625 mit C3A-freiem Spezialzement für hohe Sulfatbeständigke

Jauche- und Güllebehälter

weitere Größen auf Anfrage

Silosickersaftbehälter

mit zusätzlicher Beschichtung nach DWA-A 792 sowie DIN 11622-2

weitere Größen auf Anfrage
Abdeckungen siehe „Abdeckungen, Schachtzubehör" oder Preisliste Seite 46
* nur auf Bestellung

JGS-Anlagen

Lagerbehälter für Jauche-, Gülle- und Silagesickersäfte aus Stahlbeton in monolithischer Rundbauweise
JGS-Anlagen sind Anlagen zum Lagern oder Abfüllen ausschließlich von

  • Wirtschaftsdünger, insbesondere Gülle oder Festmist
  • Jauche
  • tierische Ausscheidungen nicht landwirtschaftlicher Herkunft
  • Silagesickersaft
  • Silage oder Siliergut

Es handelt sich um allgemein wassergefährdende Stoffe und Gemische. Die Stoffe sind geeignet, nachhaltig die physikalische oder biologische Beschaffenheit des Wassers nachteilig zu verändern. (Quelle: Bayerisches Landesamt für Umwelt)

Das Volumen des Behälters ist von 3 m³ bis 25 m³ möglich, in ein- oder mehrteiliger Ausführung. Eine aufwendige Leckageerkennung, welche Undichtigkeiten früh aufzeigt, ist nicht notwendig.
Unsere Dichtungen und die Beschichtung sind geprüft und zugelassen.
Der Einbau der JGS-Anlage ist durch eine Fachfirma vorzunehmen, welche die Anlage auf Dichtigkeit prüft.

Preisliste/Ausdruck (.PDF) Die Preise verstehen sich ab Werk verladen.
Adresse

Beton Bernrieder GmbH

Chiemseestraße 6
83022 Rosenheim
Telefon: 08031/2177-0
Telefax: 08031/2177-25
E-Mail: info@beton-bernrieder.de

ÖFFNUNGS- UND VERLADEZEITEN

Montag bis Donnerstag: 06.45 - 16.45 Uhr
Freitag: 06.45 - 15.45 Uhr

Fertigbetonabgabe:
Montag bis Donnerstag: 06.45 - 15.00 Uhr
Freitag: 06.45 - 11.00 Uhr

Witterungsbedingt können sich in den Wintermonaten Änderungen ergeben.

IHR/E ANSPRECHPARTNER/IN

Dietmar Dockhorn

Telefon: 08031/2177-26
Telefax: 08031/2177-25
E-Mail: dockhorn@beton-bernrieder.de

Martin Bernrieder

Telefon: 08031/2177-23
Telefax: 08031/2177-25
E-Mail: mbernrieder@beton-bernrieder.de

PRODUKTINFORMATIONEN
Produktübersicht mit Preisen

Produktübersicht mit Preisen

nach oben